App Kundenbindung mit Kassenanbindung

07.06.2021

Kundenbindung und Online-Filiale

Was wäre, wenn Sie Nachrichten an Ihre Kunden schicken könnten? Sie auf einen Kaffee einladen, wenn sie gerade in der Nähe ihrer Lieblingsfiliale sind? Aktionsangebote verschicken, wenn der Bestand an Nussbroten in der Filiale noch zu hoch ist? Mit unserer App get2go haben Bäckereien einen neuen Verkaufskanal, den es bisher so noch nicht gab. Sie bringt Kundenbindung und Online-Filiale zusammen und direkt auf die Smartphones Ihrer Kundinnen und Kunden.

Die App kombiniert die Vorteile von Kundenkarte, Stempelkarte, Onlineshop und Webseite. Sie macht es möglich, persönlich zu kommunizieren, Aktionen anzubieten, Informationen zu teilen und Vorbestellungen anzunehmen. Ihre Kunden können individualisierte Angebote erhalten, Punkte sammeln oder Geld sparen. Als individualisierbare App ist sie Ihre Online-Filiale, die jeden Ihrer Standorte einbindet. Get2go ist unser Markenname – als White-Label-App wird sie optisch auf Ihre Bäckerei, Ihre Corporate Identity in Farbgebung mit Logo und Fotos, angepasst. Unter dem Namen Ihres Unternehmens, Ihrer Bäckerei, wird sie im App Store und im Google Play Store veröffentlicht.

Regelmäßig in Kontakt: Wie kann man Stammkunden gewinnen?

Stammkunden gewinnen Sie einerseits natürlich mit Ihren Backwaren. Wie wäre es aber, weitere Anreize zu bieten, dass auch neue Kundschaft immer wiederkommt? Ist die App auf dem Smartphone installiert, können Sie mit Ihrer Zielgruppe über Push-Nachrichten oder Geo-Coupons in Kontakt treten. So machen Sie sie auf Ihre Online-Filiale, Angebote oder Aktionen aufmerksam. Registrieren sich Nutzer mit ihrem Namen in der App, werden sie auch persönlich angesprochen. Auf Wunsch ist der Login mit Facebook oder Instagram gestaltbar. Mit vielen Funktionen unterstützt die App das positive Einkaufserlebnis. Damit Sie echtes Feedback zu jedem Verkaufsvorgang erhalten können, haben wir die Bewertung mit Sternen und Detailfragen integriert.

Kundenbindung: Welche Maßnahmen gibt es in der App?

Saisonale Produkte, Artikelinfos, Unternehmensinfos, Vorbestellungen, Geburtstagswünsche, Aktionen, Coupons oder Rabatte: Auf dem Startbildschirm der App definieren Sie die Slides, die angezeigt werden sollen. Ansonsten unterteilt die Navigationszeile die App-Inhalte in Start, Kundenkarte, Coupons, Bestellen und mehr. Die Kundenbindungsmaßnahmen sind grenzenlos und individualisierbar. Sie entscheiden, was zu Ihrem Betrieb passt. Man kann die angezeigten Aktionen und Oberflächen pro Tag/Woche/Monat gestalten. Über das Hintergrundprogramm der App werden Texte und Bilder eingepflegt. Durch die vielzähligen Optionen können Sie Ihre Online-Filiale individuell gestalten.

Vorbestellungen: „Meine Filiale“ oder Tischbestellung

Kunden können über die App eine Filiale als „meine Filiale“ definieren, aber auch in jeder weiteren freigegebenen Filiale Ihrer Bäckerei vorbestellen. Sind Adressen und Öffnungszeiten in der Warenwirtschaft hinterlegt, werden sie über die Kassenintegration direkt in der App angezeigt – oder manuell eingepflegt. Gleiches gilt für Produkte, Artikelinformationen, Preise und Zutatenlisten. Die App funktioniert über eine API-Schnittstelle und kann mit jedem Kassensystem genutzt werden. Bei der Vorbestellung korrespondiert die App mit der Kasse. Sie definieren bei der Einrichtung der App die Mindestvorlaufzeit für Abholungen und vorbestellbare Produkte. Sind in einer Filiale Artikel nicht oder nur noch wenig verfügbar, werden sie für Vorbestellungen in der App nicht mehr angezeigt. Die Vorbestellung wird direkt in der App bezahlt – mit der Kundenkarte, Guthaben, Kreditkarte oder PayPal. An der Kasse in der gewählten Filiale kündigt ein Pop-up-Fenster die Bestellung in verschiedenen Eskalationsstufen an. Wird die Bestellung an der Kasse bestätigt, löst das eine Push-Mitteilung in der App aus. Technisch werden die Vorbestellungen KassenSichV-konform und mit TSE zertifiziert gebucht und im Bon-Journal als App-Bestellung deklariert. Die Vorbestellung kann abgeholt werden, ohne dass Kunden noch mal an der Kasse abgewickelt werden müssen. Ähnlich funktioniert auch die Tischbestellung beim Verzehr im Haus, in dem sich der Nutzer an seinem Tisch über einen QR-Code einwählt und dann an den Platz bestellen kann.

App Kundenbindung mit Aktionen, Gutscheinen Vorbestellungen und Punkte sammeln

Wie funktioniert die Kundenkarte?

Kundenkarte und Kundenkonto werden von den Nutzern verwaltet. Sie können entscheiden, welche Informationen sie angeben wollen. Notwendig sind E-Mail-Adresse und Passwort, optional sind beispielsweise Standortfreigabe oder der Empfang von Push-Nachrichten. Ein zweiter Scanner an der Kasse löst es elegant, dass das Handy beim Einkauf in einer Filiale nicht aus der Hand gegeben werden muss, um den QR-Code der Kundenkarte oder des Coupons einzulesen. Für Zahlungen kann die Kundenkarte in einer Filiale mit Bargeld oder EC-Karte à la Prepaid aufgeladen werden. PayPal und Kreditkarte sind auch als Zahlungsmöglichkeiten einstellbar. Die Kundenkarte zeigt die Historie aller Aufladungen und Einkäufe. Jeder Einkauf generiert einen digitalen Einkaufsbeleg, sodass auch die Bon-Ausgabepflicht abgedeckt ist. Eine Familie kann sich ein Kundenkonto mit mehreren Smartphones teilen und gemeinsam Punkte oder „Stempel“ sammeln, um die Einkaufsvorteile, die Sie als Bäckerei bieten, zu nutzen. Die Online-Filiale für alle – überall.

Welche Vorteile hat der Kunde von einer Kundenkarte?

Die beliebteste Funktion der Kundenkarte ist die Möglichkeit zu sparen: Rabattaktionen, Coupons oder „Beim 10. Einkauf gibt es ein Brot gratis“. Mit get2go sind auch Punkte und Prämien einfach umsetzbar. Wenn der Nutzer einwilligt und die Standortdaten freigibt, können Push-Nachrichten für Standort-Coupons, wie Gratis-Kaffee oder Brötchenaktionen, versendet werden. Noch ein Highlight: Mengen-Coupons, Wert-Coupons, Rabatt-Coupons – alle Varianten sind pro Filiale steuerbar und individualisierbar. Sie können sowohl als QR-Code an der Kasse gescannt als auch bei der Vorbestellung eingelöst werden.

Vereinbaren Sie jetzt eine unverbindliche Beratung und erleben Sie die App live.

Braucht man ein Kundenkartensystem?

Mit get2go erstellen Sie eigenständige QR-Codes. Sollten Sie bereits ein Kundenkartensystem im Einsatz haben, werden die Kundenkarten und Daten in die App übertragen. Für das neue System können Sie wiederum entsprechende Anreize schaffen, da die App viel mehr Funktionen bietet als die Kundenkarte im Geldbeutel.

KMZ Expertise in Kundenbindung

Wir beschäftigen uns seit vielen Jahren mit der Kundenbindung und haben verschiedene Varianten in unserem Portfolio. Eine der bekanntesten ist bonvito von Vectron. Kundenkarten in Form von Stempelkarten und Plastikkarten werden gern genutzt. So haben wir uns Gedanken gemacht, welche Optionen gibt es noch für Bäckereien? Die App trifft den Zeitgeist und war der nächste logische Schritt, um Sie bei der Kundenbindung zu unterstützen.

Auch wenn Bargeld bei Bäckereien immer noch eine große Rolle spielt: Bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten anzubieten, ist für Bäckereien ein Must-have. Hier lesen Sie mehr über die Kartenzahlung beim Bäcker.

Weitere News

„Digital Jetzt“: Schon beantragt?

Wie digital sind Sie aufgestellt? Gestalten Sie mit uns Ihr Unternehmen digitaler und lassen Sie Ihre Projekte staatlich fördern....

Weiterlesen …

Kartenzahlung beim Bäcker

Bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten anzubieten, ist für Bäckereien ein Must-have. So gehören bei neuen Kassenprojekten die Terminals inzwischen z...

Weiterlesen …

Cloud-basierte TSE

Grundsätzlich gilt das Prinzip der Technologieoffenheit bei der Wahl der TSE. Wann wird die cloud-basierte TSE verfügbar sein?...

Weiterlesen …